BlackBambussYT Scammt um einen Acc ACHTUNG!

  • BlackBambussYT Scammt um einen Acc


    Huhu,

    Der Supreme Spieler BlackBambussYT hat letztens seinen Acc verkauft.

    Für 2Tage konnte man den Acc normal nutzen, jedoch kam er an, dass sein Geld weg wäre und hat ihn sich einfach zurück genommen.


    Hiermit will ich euch dazu aufforden den Supreme BlavkBambussYT nicht zu trauen und am besten von eurem Plot zu bannen.

    Möglicherweise versucht er euch auch den Acc zu verkaufen, um auf mehreren Plots trust zu erhalten um diese dann zu Griefen.


    Also: /ignore BlackBambussYT

    /p deny BlackBambussYT


    Gebt auf euch acht!


    LG

    MadMarvin

  • Guten Tag,


    1. Ist das hier kein Feedback zum Netzwerk oder Helfer (Sonstiges Thematisch Passendes)


    2. Wie aus den Regeln zu lesen ist, sind Rängeverkäufe untersagt.


    6. Fremdwerbung, die den Spielern aufgezwungen wird, ist verboten. Dazu gehören zum Beispiel:

    Werbung für andere Minecraft Server oder für einen Streaming Dienst Account (z. B. Youtube, Twitch)
    Für verbotene Modifikationen, Account Verkäufe

    3. Wenn du Beweise hast, dann schicke ein Video ein ,unter "Spieler melden".


    4. Wieso schreibst du das selbe Thema in so vielen Unterforen rein zu "spammen" dieses wird als Punkte Farming und

    Spamming anerkannt.


    Mit Freundlichen Grüßen

    xLuckyxLukex

    Infos über xLuckyxLukex


    Spielername: xLuckyxLukex

    CB: Verge

    /S h xLuckyxLukex

    Rang: Supreme

    Spiele seit dem 2.4.2018 aktiv


    Ränge: Anfänger 0 Punkte | Schüler 300 Punkte | Fortgeschrittener 900 Punkte | Profi 3.000 Punkte | Meister 9.000 Punkte | Erleuchteter 15.000 Punkte | Forum-Gott 50.000 Punkte

    Punkteverteilung: Pro erhaltener Like 1 Punkt | Pro Beitrag 5 Punkte | Pro Thema 10 Punkte


  • 1. Naja hier werden auch des öfteren Feedbacks zu Usern gemacht


    2. Das ist mir klar, deshalb hab ich es gemeldet


    3.Habe die email von Mojang chatlogs etc


    4. Damit will ich keine Punkte farmen, lediglich andere aus dem anderen CBs drauf aufmerksam machen, welche ggf. nicht in die anderen Foren reinschauen.


    LG

    MadMarvin

  • Ich habe meinen Account nur für Münzen verkauft, das ist erlaubt meines Wissens. Außerdem verkaufen manche Spieler auch Kisten für Münzen, Upgrades und so. Außerdem habe ich in einem Video von Floo gesehen wo er was von einem Spieler für Münzen mal was gekauft hat. Also ist es erlaubt. Was nicht erlaubt ist, ist einen Account gegen Echtes Geld zu verkaufen.


    So wie es hier steht:

    Das scammen ist allerdings nur im Spiel erlaubt. Sobald es um Echtgeld geht, ist dies nicht mehr gestattet und kann zu einer polizeilichen Anzeige führen!

  • genau du sagst es. Es mojang Account ist echtgeld da es diese nicht Kostenlos gibt:

    § 263 Betrug

    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

  • Zum ersten punkt Meinung zu Tubaschnitzels Beiträgen


    Sowas ist also "Bausucht Feedback" wo es auch um einen Spieler geht? Nunja lasst euch gerne scammen! Will euch ja nur warnen vor sowas

  • Ja ein Mojang Account ist Echgeld richtig, Aber ich habe den Account mit meinem Echtgeld erworben. Ich habe dafür bezahlt. Habe meine Transaktions ID und die Kaufbestätigung. Ich habe nicht seinen Account, den er für Echtgeld erworben hat, genommen, sondern meine Account zurückgefordert.

    Falls du es nicht wusstest, man bekommt eine E-Mail wenn eine E-Mail auf eine andere Email überschrieben wurde. Ich kann jederzeit auf den Link klicken und meinen Account zurückfordern. D.h die Email wird auf die E-Mail Originalbesitzer zurückgesetzt. Rein rechtlich kannst du nichts machen. Ich habe nichts getan, was gegen das Gesetz verstößt. Ich habe nur Gebrauch von meinem Rückforderungsrecht gemacht, was ich habe. Außerdem wurde nirgendwo schriftlich dagelegt, dass der Account von ihm erworben wurde. Zudem wurde mit Münzen Zahlung bezahlt. Also keinem echtem Geld, was also es nicht strafbar macht.



  • Bei dem verkauf den du getätigt hast ging dein Eigentum in sein Eigentum über (https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbereignung)

    Ein Rückzug des Accounts ist in diesem Falle ein Vertragsbruch der in Betrügerischer Absicht geschehen ist.


    Leider ist das nicht so einfach wie du dir das Vorstellst dort Heraus zu kommen.


    Ich gebe dir hier Öffentlich zeit den erworbenen Account bis Montag den 11.11 Zurück zu geben um deiner Vertraglichen Verpflichtung nachzukommen. Falls dies nicht der Fall sein sollte werden wir Rechtliche schritte einleiten wegen Betruges

  • So wie ich das jetzt verstanden habe, wurde der Account gegen Ingame Münzen getauscht und er hat ihn jedoch nach 2 Tagen zurück gezogen?


    Wenn ich den Account verkauft hätte um echtes Geld und ihn dann zuürck gezogen hätte, dann wäre das ein Gesetzbruch..

    Richtig. Mit Ingame Münzen kannst du alles handeln was du willst. Ist kein Betrug, zwar Ingame, aber nicht für die Polizei bedacht.

  • Seby

    Hat das Thema geschlossen